Zukünftige Termine

erstellt von kai zuletzt geändert: 2017-05-27T14:41:24+02:00
Termine
  • 2017-05-28T12:00:00+02:00
  • 2017-05-28T23:59:59+02:00
Mai 28 Sonntag

28.05.2017 ab 12:00
wechselnd

Stolpersteine erinnern an Menschen, die im Nationalsozialismus verfolgt wurden. Zehn Rundgänge führen durch Frankfurt am Main und ermöglichen es, die Stadt auf ungewöhnliche Weise zu erkunden.

  • 2017-05-28T15:00:00+02:00
  • 2017-06-18T17:00:00+02:00
Mai 28 Sonntag

28.05.2017 um 15:00 bis 18.06.2017 um 17:00
Faites votre jeu!, Klapperfeldstraße 5

Ausstellung vom 28. Mai bis zum 18. Juni im ehemaligen Polizeigefängnis Klapperfeld. Im kleinen Maßstab präsentieren die beiden Künstler feinsinnig und eindrucksvoll die großen Konflikte der Weltgeschichte als auch die Widersprüche des Kapitalismus. Öffnungszeiten: Di. 17-19:30 Uhr, Sa, So. und Feiertag 15-18 Uhr.

  • 2017-05-29T20:00:00+02:00
  • 2017-05-29T23:59:59+02:00
Mai 29 Montag

29.05.2017 ab 20:00
Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5

Klaus Hess aus Wuppertal berichtet über die Entwicklung in Nicaragua zehn Jahre nach dem Beginn der zweiten Regierung der Sandinisten. Reinhold Dallendörfer berichtet über Entwicklung und Schwierigkeiten der Solidaritätsarbeit.

  • 2017-05-30T17:00:00+02:00
  • 2017-05-30T23:59:59+02:00
Mai 30 Dienstag

30.05.2017 ab 17:00
HOFHEIM, Chinon-Platz, gegenüber der Stadthalle

Die AfD provoziert das demokratische Hofheim. Sie werden eine Wahlkampfveranstaltung mit großer Besetzung abhalten: Alice Weidel (Spitzenkandidatin der AfD), Leif-Erik Holm (AfD-Fraktionschef im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern) sowie einem Aufgebot von hessischen Bundestagskandidaten. Ein breites Bündnis des Main-Taunus-Kreises mobilisiert gegen das Auftreten der AfD mit einer Mahnwache.

  • 2017-05-30T19:30:00+02:00
  • 2017-05-30T23:59:59+02:00
Mai 30 Dienstag

30.05.2017 ab 19:30
TITANIA, Basaltstr. 23

Regisseur Reinhard Hinzpeter liest aus DU SOLLST NICHT HASSEN - Meine Töchter starben, meine Hoffnung lebt weiter von Izzeldin Abuelaish. Die Organisation „Ferien vom Krieg“ veranstaltet regelmäßig zweiwöchige Dialog-Treffen mit jungen Menschen aus Israel und der palästinensischen Westbank.

  • 2017-05-30T19:30:00+02:00
  • 2017-05-30T23:59:59+02:00
Mai 30 Dienstag

30.05.2017 ab 19:30
Naxos-Halle, Waldschmidtstr. 19

von Angélique Kourounis (GR/F 2015, 90 Min.). Von einer militanten Kleinstgruppe zur drittstärksten Partei Griechenlands: Mit Beginn der Krise etabliert sich die neonazistische Bewegungspartei »Golden Dawn« in den Parlamenten.

  • 2017-05-31T07:00:00+02:00
  • 2017-05-31T10:00:00+02:00
Mai 31 Mittwoch

31.05.2017 von 07:00 bis 10:00
Vorplatz des Frankfurter Hauptbahnhofs

Bundesweiter DGB-Aktionstag am 31. Mai auch in Frankfurt am Main. Auf dem Vorplatz des Frankfurter Hauptbahnhofs werden von 7 Uhr bis 10 Uhr die Renten-Roadshow der IG Metall aufgebaut sowie eine große aufblasbare Wand mit der Forderung "Rente muss für ein gutes Leben reichen". An Pendlerinnen und Pendler wird eine kleine Überraschung verteilt. Am Abend wollen die Frankfurter Gewerkschaften die Kundgebung zum Thema Rente am Wiesbadener Hauptbahnhof solidarisch unterstützen.

  • 2017-05-31T14:00:00+02:00
  • 2017-05-31T23:59:59+02:00
Mai 31 Mittwoch

31.05.2017 ab 14:00
Medienzentrum Frankfurt, Fahrgasse 89

Seminar. Die Filmemacherin Loretta Walz führt in das Videoarchiv „Die Frauen von Ravensbrück“ ein und zeigt Arbeitsmöglichkeiten auf. Die gesammelten Interviews beleuchten die Lebenswege von Frauen, die aus den unterschiedlichsten Gründen in der NS-Zeit verfolgt wurden.

  • 2017-06-01T19:00:00+02:00
  • 2017-06-01T23:59:59+02:00
Juni 1 Donnerstag

01.06.2017 ab 19:00
Bildungsraum, Schönstraße 28

Ilja Budraizkis, russischer Sozialist und langjähriger Bewegungsaktivist, schaut hinter die Kulissen und berichtet von einer in Deutschland weitgehend unbekannten Seite Russlands. Von Kämpfen unabhängiger Gewerkschaften für Arbeiterrechte, von Kampagnen gegen Privatisierungen und Sozialkürzungen, von Bewegungen für Demokratie, Frieden, Ökologie und Gleichberechtigung.