Werkschau: VER-RÜCKT – Was kann Theater?

erstellt von Freies Schauspiel Ensemble Frankfurt — zuletzt geändert 2022-08-14T14:19:03+01:00
Neun politische Stücke mit ganz unterschiedlichen ästhetischen Konzepten, Diskussionen, Malerei und vieles mehr gibt es vom 10.- 25. September 2022 im Titania.

Die Welt ist VER-RÜCKT geworden. Alles scheint VER-RÜCKT, aus den Fugen geraten. Die Pandemie versetzt die Bevölkerung in Angst und Schrecken, lähmt das öffentliche Leben, blockiert die sozialen Bewegungen und treibt die Menschen in die Vereinzelung. Wir stehen vor globalen existentiellen Herausforderungen, vor einer neuen geopolitischen Ordnung. Wir alle sind verunsichert. Ein „Weiter-So“ kommt nicht in Frage.

Eine Besinnung auf Erkenntnisse und Erfahrungen, auf Menschen und Bewegungen, die zukunftsweisend sind und waren, ist dringend notwendig. Kann das Theater dabei hilfreich sein? Dieser Frage möchten wir zu Beginn unserer neuen Spielzeit auf den Grund gehen. Wir zeigen neun – formal gesehen – ganz unterschiedliche Inszenierungen und legen den Fokus dabei auf unsere politischen Stücke, um erlebbar zu machen, wie vielgestaltig politisches Theater sein kann.

Programm:

Eröffnung der Werkschau durch die Bürgermeisterin Nargess Eskandari-Grünberg || anschl. Premiere
Sa 10 Sept || 19.30 Uhr
FINSTERNIS von Davide Enia

So 11 Sept || 20 Uhr
WER HAT MEINEN VATER UMGEBRACHT/
DAS ENDE VON EDDY

nach den gleichnamigen Romanen von Édouard Louis

Di 13 Sept || 20 Uhr
GLAUBE LIEBE HOFFNUNG
nach Ödön von Horváth

Do 15 Sept || 20 Uhr
EIN MENSCH BRENNT
nach dem gleichnamigen Roman von
Nicol Ljubić

Fr 16 Sept || 20 Uhr
WAS KANN THEATER?
Podiumsgespräch mit Theaterbesessenen

Mit Carl Hegemann, Carolin Millner,
Yana Prinsloo und Reinhard Hinzpeter

Sa 17 Sept || 20 Uhr
ICH WERDE SEIN. Das Drama Rosa Luxemburg

So 18 Sept || 15 - 18 Uhr
BOCKENHEIMER KAFFEETAFELRUNDE

So 18 Sept || 20 Uhr
DIPLOMATIE
von Cyril Gély

Di 20 Sept || 20 Uhr
ICH MÖCHTE LIEBER NICHT
nach Herman Melvilles „BARTLEBY“

Do 22 Sept || 20 Uhr
DIE UNVOLLENDETE.
1918. Ein Stück deutsche Revolution

Sa 24 Sept || 20 Uhr
VOLKSFEINDIN nach Henrik Ibsen

So 25 Sept || 18 Uhr
FINSTERNIS von Davide Enia

So 25 Sept || 20 Uhr
MENSCHEN AUF DER FLUCHT - SCHOTTEN DICHT?
Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen
aus Politik und Zivilgesellschaft

Vor jeder Vorstellung im Foyer LIVE-PAINTING mit dem Maler Niklas Fiedler
Nach jeder Vorstellung Publikumsgespräch mit den Künstler*innen

Ticketpreise: 18 € (regulär), 10 € (ermäßigt), 5€ (Frankfurt-Pass)

Tickets und mehr Infos auf www.freiesschauspiel.de