Corona - mehr als ein Bier

erstellt von Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen — zuletzt geändert: 2020-09-04T11:13:40+01:00
Diskussion über demokratische Verhältnisse. Dazu Comedy und Kabarett mit Comedian Jochen Döring
  • Wann 05.09.2020 von 16:00 bis 18:30 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Titania, Basaltstr. 23
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Es diskutieren:

Stephan Hebel, Autor/Frankfurter Rundschau

Meron Mendel, Bildungsstätte Anne Frank

Rainer Lehmann, Autor/für DIE LINKE. Im Ortsbeirat 16

Sie tauschen sich darüber aus, wie die Pandemie auf die demokratischen Verhältnisse wirkt: Ist die Demokratie in Deutschland durch die staatlichen coronabedingten Einschränkungen bedroht? Schwimmen Rechtsradikale, Neonazis und Antisemit*innen auf der Corona-Welle nach oben? Ersetzt „Wissenschaft“ die „Politik“? Warum schweigen so viele gesellschaftliche Gruppen zu den absehbaren Folgen der Pandemie?

Veranstalter sind die Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen und die Fraktion DIE LINKE. im Römer in Zusammenarbeit mit dem „Freien Schauspiel Ensemble Frankfurt“.

Platzbegrenzung gemäß Corona-Regeln. Anmeldung: info@dielinke-fraktion.frankfurt.de

Zusätzlich im Livestream zum Mitdiskutieren auf: http://dielinke-im-roemer.de oder YouTube-Kanal „Freies Schauspiel Ensemble Frankfurt“

Eine Kooperationsveranstaltung der RLS-Hessen und DIE LINKE.Fraktion im Römer