Dietzenbach: Nie wieder ist jetzt! ... aber wie geht's weiter?

erstellt von Stadt Dietzenbach — zuletzt geändert 2024-02-26T12:20:25+02:00
Kundgebung auf dem Europaplatz und anschließend Demokratiekonferenz
  • Wann 06.03.2024 ab 18:30 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Europaplatz, Dietzenbach
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

René Bacher, Erster Stadtrat in Dietzenbach, schreibt am 24.2.2024:

Liebe Dietzenbacherinnen und Dietzenbacher, liebe Freunde der Vielfalt und Demokratie,

ich wende mich heute persönlich an euch, denn am 10. Februar haben wir gemeinsam ein kraftvolles Zeichen gesetzt: „Nie wieder ist jetzt - Dietzenbach steht auf!“, für Demokratie, Respekt, Vielfalt und Menschenwürde. Über 600 von uns haben auf dem Europaplatz gezeigt, dass wir mehr sind, dass wir zusammenstehen.

Doch die Frage bleibt: Wie können wir den Rechtsextremismus effektiv bekämpfen? Ja, Demonstrationen und Diskussionen sind wichtig, aber am Ende zählt, was wir tun, wie wir aktiv an unserer Demokratie teilhaben. Deshalb ist es mir eine Ehre, euch unter dem Motto „Nie wieder ist jetzt - aber wie geht es weiter?“ zu unserer Demokratiekonferenz einzuladen.

Am Mittwoch, dem 6. März 2024, um 18:00 Uhr treffen wir uns wieder auf dem Europaplatz. Wir beginnen mit Worten unseres Bürgermeisters Dr. Dieter Lang, von mir als Euer Erster Stadtrat und von verschiedenen Akteuren aus der Zivilgesellschaft.

Ab etwa 18:30 Uhr vertiefen wir im Capitol die aktuellen Herausforderungen und Chancen unserer Demokratie und tauschen uns aus – denn es geht ums Mitmachen, ums Handeln!

Diese Konferenz ist eine Einladung an jeden Einzelnen von euch, einen Beitrag zu leisten, egal wie klein. Es geht um unser gemeinsames Engagement für ein lebendiges, vielfältiges und buntes Dietzenbach. Unser Integrationsbüro und unsere Partnerschaft für Demokratie freuen sich, mit euch ins Gespräch zu kommen. Und keine Sorge, für Speis und Trank ist gesorgt. 

Lasst uns am 6. März zeigen, dass wir mehr sind, dass wir stark sind, für ein Dietzenbach, in dem wir alle gerne leben.

dietzenbach0603.jpeg