Digitaler Wohlstand – für alle

erstellt von Haus am Dom — zuletzt geändert: 2019-03-29T09:23:18+00:00
Ein Update der Sozialen Markwirtschaft ist möglich. Buchvorstellung und Diskussion.
  • Wann 08.04.2019 von 19:00 bis 21:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Haus am Dom, Domplatz 3
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die großen fünf Internetgigan­ten GAFAM dominieren zunehmend Wirtschaft und Gesellschaft. Sie sind nicht nur digital sondern auch global. Ist deren Macht noch zu brechen? Wie können sie besteuert werden? Welche Möglichkeiten gibt es für neue Wettbewerber, die digitalen Monopole herauszufordern? Wie müssen die alten Regeln den neuen Herausforderungen angepasst werden? Und schließlich, was berechtigt die Autoren zu ihrem Optimismus?

· Prof. Dr. Achim Wambach, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschafts­forschung (ZEW), Mannheim, Vorsitzender der Monopol­kommission

Kommentar:
· Prof. Dr. Harald Bolsinger, FHWS Würzburg
· Dr. habil. Eberhard Schnebel, Dozent für Finanzmarktethik an der Goethe-Universität Frankfurt; Group Credit Risk Management der Commerzbank AG; Mitglied im Arbeitskreis evangelischer Unternehmer (AEU)

5 €/4 €