*verschoben* Faxen dicke!

by EVG Frankfurt veröffentlicht 12.05.2023 , zuletzt geändert 13.05.2023

+++ update: Warnstreiks werden vorerst ausgesetzt +++ Kundgebung der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) Frankfurt während ihres Warnstreiks

  • *verschoben* Faxen dicke!
  • 2023-05-16T11:30:00+02:00
  • 2023-05-16T14:00:00+02:00
  • +++ update: Warnstreiks werden vorerst ausgesetzt +++ Kundgebung der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) Frankfurt während ihres Warnstreiks
Wann

16.05.2023 von 11:30 bis 14:00 (Europe/Berlin / UTC200)

Wo

Jürgen-Ponto-Platz

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Die EVG ruft ihre Mitglieder weiterhin zum 50-stündigen Warnstreik ab Sonntagabend auf. Bis zum Freitagmittag hatte die DB noch Zeit, einen Vorschlag zur Mindestlohnthematik vorzulegen. Sie hat diese Frist allerdings verstreichen lassen.

Die Lösung wäre einfach gewesen: Die im Mindestlohnbereich Beschäftigten bekommen die von der EVG verhandelten Lohnerhöhungen dauerhaft in voller Höhe und ohne jede Einschränkung oberhalb des jeweiligen Mindestlohns. Zu dieser eigentlich selbstverständlichen Zusage ist die Deutsche Bahn weiterhin nicht bereit. 

„Man will in einem Bundesunternehmen diejenigen, die am schlechtesten bezahlt werden, weiterhin finanziell benachteiligen und nimmt einen 50-stündigen Warnstreik in Kauf, um an dieser Praxis festzuhalten“, so EVG-Tarifvorstand Kristian Loroch. „Dafür wird Niemand Verständnis haben.“

Es bleibt also dabei, wir rufen unsere Mitglieder wie geplant auf, die Arbeit von Sonntag, 14.5.2023, 22:00 Uhr, bis Dienstag, 16.5.2023, 24:00 Uhr niederzulegen.