Film: Qu’ils reposent en colère

erstellt von Pupille — zuletzt geändert: 2019-11-16T15:16:05+02:00
(May They Rest in Revolt) von Sylvain George (F 2010, 154 Min., franz.m.engl.U). Über die Lebensbedingungen illegalisierter Migrant*innen in Calais über einen Zeitraum von drei Jahren.
  • Wann 11.12.2019 von 19:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Pupille Kino, Campus Bockenheim, Mertonstr. 26
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Der Film porträtiert in kontrastreichen Schwarz-Weiß-Aufnahmen und fragmentarischer Form die Lebensbedingungen illegalisierter Migrant*innen in Calais von Juli 2007 bis November 2010. Ihrer elementaren Rechte beraubt, werden die Migrant*innen zu ›nackten Leben‹ reduziert.

Sylvain George hat sich dazu verpflichtet, nicht nur die Lebensbedingungen derer, die unter dieser Ungerechtigkeit leiden und die zugrunde liegenden politischen Entscheidungen sichtbar zu machen, sondern auch den Individuen eine Stimme zu geben, um der ihnen zugefügten staatlichen Gewalt entgegenzutreten. Dabei verfolgt er keinen didaktischen Ansatz, sondern lädt durch Suggestionen zum Nachdenken ein.

In Kooperation mit Project Shelter und Seebrücke.