*ausverkauft* Film: The Zone of Interest

erstellt von Geschichtsort Adlerwerke — zuletzt geändert 2024-02-24T12:17:19+02:00
Geschichte des Lagerkommandanten von Auschwitz Rudolf Höss und seiner Ehefrau Hedwig, die sich Mauer an Mauer mit dem Vernichtungslager ein vermeintliches Familienidyll aufgebaut haben und dort ein privilegiertes Leben führen.
  • *ausverkauft* Film: The Zone of Interest
  • 2024-02-28T20:30:00+01:00
  • 2024-02-28T23:59:59+01:00
  • Geschichte des Lagerkommandanten von Auschwitz Rudolf Höss und seiner Ehefrau Hedwig, die sich Mauer an Mauer mit dem Vernichtungslager ein vermeintliches Familienidyll aufgebaut haben und dort ein privilegiertes Leben führen.
  • Wann 28.02.2024 ab 20:30 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Harmonie Filmtheater, Große Harmonie Dreieichstraße 54
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Inspiriert von Martin Amis’ gleichnamigen Roman, schafft Regisseur Jonathan Glazer mit THE ZONE OF INTEREST ein filmisches Kunstwerk, das eindrucksvoll und mit scharfem Blick die Banalität des Bösen und das Grauen des Holocausts verdeutlicht, ohne es explizit zu zeigen.

Filmlänge: Ca. 100 Minuten
Im Anschluss an die Vorstellung findet eine moderierte Podiumsdiskussion statt. Die Panel-Teilnehmer sind: Prof. Dr. Marcus Stiglegger (Filmwissenschaftler, Mainz), Werner Renz (ehemaliger Leiter Archiv & Bibliothek & langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter Fritz Bauer Institut). Moderation: Thomas Altmeyer(Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945/Geschichtsort Adlerwerke)

In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung