Kurzfilm "Das Medaillon" und Gespräch

erstellt von Bildungsstätte Anne Frank — zuletzt geändert: 2019-06-13T18:40:19+00:00
Frankfurt Premiere: "Das Medaillon" (2019) von Rami Emad Al-Kassab und Khaled Homsi. Der Film erzählt die Geschichte des Liebespaares Sham und Sami, die auf der Suche nach einer besseren Zukunft aus Syrien fliehen.
  • Kurzfilm "Das Medaillon" und Gespräch
  • 2019-06-19T19:00:00+02:00
  • 2019-06-19T23:59:59+02:00
  • Frankfurt Premiere: "Das Medaillon" (2019) von Rami Emad Al-Kassab und Khaled Homsi. Der Film erzählt die Geschichte des Liebespaares Sham und Sami, die auf der Suche nach einer besseren Zukunft aus Syrien fliehen.
  • Wann 19.06.2019 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Gallus Zentrum Int. Solidarität, Krifteler Str. 55
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Auf ihrem Fluchtweg durch Europa werden sie ungeplant voneinander getrennt. Sham erleidet eine Gehirnverletzung, die sich auf ihr Gedächtnis auswirkt.

In ihrem Kurzfilm haben die Jungs von Bewusstlos - غائٍبٌ عَنِ الوَعْي - Unconscious auch eigene Fluchterfahrungen verarbeitet. Wir freuen uns sehr, dass der Film nun fertig ist und seine Frankfurt-Premiere im Gallus Zentrum feiert!

Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es die Gelegenheit mit den Filmemachern ins Gespräch zu kommen - über Frankfurt als Fluchtpunkt und Filme als Sprache für ein solidarisches Miteinander!

Gemeinsam mit dem Amt für multikulturelle Angelegenheiten unterstützen wir mit der "Partnerschaft für Demokratie" jedes Jahr Projekte und Initiativen, die sich für ein demokratisches und solidarisches Miteinander in Frankfurt einsetzen. Die PfD wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben" und dem Landesprogramm "Hessen aktiv gegen Extremismus und für Demokratie".