Mixtape Migration: Ein Stadtrundgang / Mixtape Migration: A city tour

erstellt von Turn the corner — zuletzt geändert: 2019-07-20T18:30:11+00:00
Migration ist in Frankfurt kein abstrakter Begriff, sondern vor allem gelebte Realität auf den Straßen der Stadt und im Alltag der Menschen. // Migration is not an abstract concept, it is the reality we face in the streets of Frankfurt and in the everyday lives of people.
  • Wann 28.07.2019 von 17:00 bis 18:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Treffpunkt: Klapperfeldstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

28.07. / 17 Uhr / Treffpunkt: Klapperfeldstr. 5

Offenheit und Solidarität werden hier greifbar, ebenso wie Konflikte und Ausgrenzung. Während des Stadtrundgangs wollen wir Orte besuchen, die die vielfältige Geschichte der Migration nach Frankfurt widerspiegeln – aber auch die (systematische) Vertreibung aus der Stadt. Wir wollen mit Migrant*innen reden, statt über sie. Und wir wollen auch über aktuelle politische Probleme und Widersprüche diskutieren, denn nur so lassen sich die Möglichkeiten einer solidarischeren Zukunft gemeinsam ausloten.

Gefördert von der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen.
Kosten: Freiwillige Spende an Project.Shelter

Vor-Anmeldungen (zur besseren Planung) und Rückfragen an:
turnthecorner@riseup.net

July 28 / 5pm / Meeting point: Klapperfeldstr. 5

In the city, solidarity and open-mindedness become tangible, as do conflicts and exclusion. During the city tour, we want to visit places that reflect the multifaceted history of migration in Frankfurt – but also the forced displacement from the city. We want to talk with migrants, instead of just talking about them. Moreover, we want to discuss political problems and contradictions, in order to explore option for a better future.

Supported by the Rosa-Luxemburg-Foundation Hessen.
Cost: Voluntary donation to Project.Shelter

Pre-Register (for better planning) and questions to: turnthecorner@riseup.net