*ONLINE* Wer zahlt die Wirtschaftskrise?

erstellt von Die Linke. — zuletzt geändert: 2020-05-22T16:32:35+02:00
Livestream mit Fabio De Masi, Bundestagsabgeordneter der LINKEN, studierter Volkswirt und finanzpolitisch aktiv.
  • Wann 01.06.2020 von 19:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Livestream auf Zoom
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Uns steht eine schwere Wirtschaftskrise ins Haus. Schon jetzt sehen sich etliche kleine und mittlere Unternehmen der Insolvenz entgegen, der Konsum ist eingebrochen. Was ist eine Linke Antwort auf die kommende Krise und wer wird für sie aufkommen?

Fabio De Masi wird uns einen Überblick geben und dir danach deine Fragen beantworten.

Seit Wochen hält Covid-19 die Welt in Atem. Die Wirtschaft wurde massiv zurückgefahren. Die Bundesregierung hat die Schwarze Null über Bord geworfen und die Schuldenbremse ausgesetzt.

Doch wem nützen die Rettungsmaßnahmen am Ende? Werden da die Beschäftigten oder der Mittelstand oder die Konzerne gerettet? Wie sind die wirtschaftlichen Interessen in der Lockerungsdiskussion einzuordnen? Und welche An- und Herausforderungen stellt diese historisch einmalige Situation an eine linke Wirtschafts- und Finanzpolitik? Muss man erst die Wirtschaft retten und dann sozial gerecht umgestalten? Oder kann man bereits durch die Hilfspakete Weichenstellungen zu einer gerechteren Wirtschaftsordnung vornehmen?

Diese Fragen und weiteres wollen wir in dieser Veranstaltung gemeinsam klären und diskutieren.

Zum Beitreten der Konferenz folgenden Link anklicken:
https://us02web.zoom.us/j/86523487199?pwd=a0NEOFc0Y09zNjJvWk9XeFp6cjhsdz09

Meeting-ID: 865 2348 7199
Passwort: 379044