Rechte Räume in Frankfurt

erstellt von Künstlerhaus Mousonturm — zuletzt geändert: 2019-09-05T13:09:21+00:00
Stadtspaziergang zu ideologisch umkämpften Orten in Frankfurt. || Am 7.09. um 14–18 Uhr || Am 8.09. um 11–15 Uhr.
  • Wann 08.09.2019 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Treff: Mousonturm, Foyer, Waldschmidtstr. 4
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Anlässlich des Festivals „Unfuck My Future. How to Live Together in Europe“ nimmt das Forschungsprojekt „Rechte Räume“ angesichts des rechten Aufschwungs die Re-Politisierung des Architektur- und Raumdiskurses und die Verräumlichung des Politikdiskurses in Angriff.

In einem Stadtspaziergang, der zu ideologisch umkämpften Orten in Frankfurt führen wird, wie dem ehemaligen „Ghettohaus“ in der Gaußstraße oder der viel diskutierten „Neuen“ Altstadt berichten Fach-Referenten und Architektinnen über deren Geschichte und Politik.

Beitrag € 5

Am 8.9. ab 16 Uhr schließt sich ein Symposion im Mousonturm an, bei dem Expertinnen und Experten aus den Perspektiven von Architektur, Kunst und Theater diskutieren, wie damit umzugehen und was zu tun ist.