Week for Climate: Earth Strike

erstellt von Fridays for Future Frankfurt — zuletzt geändert: 2019-09-13T16:59:57+00:00
Demonstration Earth Strike – Grüne Lunge for Future | ab 13:30 Uhr, Abenteuerspielplatz Günthersburgpark: Menschenkette um die Grüne Lunge (bringt bunte Regenschirme mit!)
  • Wann 27.09.2019 ab 12:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Merianplatz
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Unsere Zukunft wird uns weggenommen und das Artensterben beschleunigt. Aber eine effektive Klimapolitik wird weiter ausgebremst. Ein wirksamer Schutz der Umwelt – der Biodiversität aus Tieren und Pflanzen – findet nicht statt. Die Erde wird weiter verbrannt (im Amazonas und vielen weiteren Orten), vergiftet und zubetoniert.
Hier in Frankfurt plant die Koalition aus CDU, SPD und Grünen auf einem ca. 16 Hektar großen wilden Gartengelände namens Grüne Lunge im Nordend die Günthersburghöfe. Die besonders große Artenvielfalt und hunderte von wertvollen alten Bäumen sollen vor allem hochpreisigen Wohnungen, Beton, Autostellplätzen und Gasheizungen weichen.
Hier in Frankfurt brauchen wir eine Stadtentwicklung, die Naturflächen und ihre Biodiversität schützt, nicht noch mehr Versiegelung!

Deshalb gehen wir am globalen Earth Strike Day für eine konsequente und gerechte Klimapolitik und die Biodiversität dieses Planeten auf die Straße!

Veranstaltungspartner: Bürgerinitiative für den Erhalt der Grünen Lunge am Günthersburgpark (BIEGL Günthersburgpark) e.V. / GemüseheldInnen Frankfurt / Climate Justice Frankfurt

Aktuelles Programm: www.fridaysforfutureffm.de/earth-strike-27-09-19

Eine Woche Klima retten
In der Woche vom 21. zum 27. September 2019 werden wir jedem Tag einen eigenen Aspekt der Klimakrise und ihrer vielseitigen, katastrophalen Auswirkungen aber auch ihrer Lösungsansätze zuordnen. Dabei blicken wir auf die Stadt Frankfurt selbst, aber auch die umliegende Region bis hin zu Orten im globalen Süden, die bereits jetzt mit den Auswirkungen der globalen Erwärmung zu kämpfen haben.

Jeden Tag Klima retten, was bedeutet das?
Durch Aktionen, Demonstrationen, Workshops, Vorträge und andere Formate setzen wir uns mit dem Thema Klimakrise auseinander - in unserem Camp am nördlichen Mainufer an der Alten Brücke und im öffentlichen Raum. Gemeinsam mit Vereinen, Bürgerinitiativen, den Stadtteilen und Organisationen. Wir möchten im Rahmen der Woche noch einmal verdeutlichen, wie allumfassend die Klimakrise wirklich ist und wieviel Veränderung benötigt wird, um sie zu stoppen.