Termine am Samstag, 28. Mai 2022

erstellt von Der ein oder andere von der Technik zuletzt geändert 2022-06-28T15:55:26+02:00
Termine
  • 2022-05-27T16:30:00+02:00
  • 2022-05-28T23:00:00+02:00
  • auf Youtube
Mai 27 Freitag

27.05.2022 16:30 bis 28.05.2022 23:00
auf Youtube

Livestreams ausgewählter Veranstaltungen der Enteignungkonferenz, die vom 27. bis 29. Mai 2022 in der TU Berlin stattfindet.

  • 2022-05-28T11:00:00+02:00
  • 2022-05-28T23:59:59+02:00
  • stadtRAUMfrankfurt, Mainzer Landstr. 293
Mai 28 Samstag

28.05.2022 ab 11:00 Uhr
stadtRAUMfrankfurt, Mainzer Landstr. 293

Geschichten aus Kinderbüchern, in denen es um Diskriminierung und Ausgrenzung geht – aber auch um Solidarität, Toleranz und gegenseitigen Respekt.

  • 2022-05-28T15:00:00+02:00
  • 2022-05-28T18:00:00+02:00
  • Klapperfeld, Klapperfeldstr. 5
Mai 28 Samstag

28.05.2022 von 15:00 bis 18:00
Klapperfeld, Klapperfeldstr. 5

Künstlerische Auseinandersetzung mit der Abschaffung der Demokratie im Kontext der individuellen Familiengeschichte. Vom 5.3.- 28.5.2022 im ehemaligen Polizeigefängnis in der Klapperfeldstraße. Jeden Samstag im März, April und Mai von 15-18 Uhr geöffnet.

  • 2022-05-28T16:00:00+02:00
  • 2022-05-28T19:00:00+02:00
  • Filmforum Höchst, Emmerich-Josef-Str. 46a
Mai 28 Samstag

28.05.2022 von 16:00 bis 19:00
Filmforum Höchst, Emmerich-Josef-Str. 46a

Es werden zwei Teile aus der Zeitzeugendokumentation „Das andere Leben" vorgestellt und im Anschluss mit einem der Filmemacher diskutiert. Podiumsgast: Hans Bauer

  • 2022-05-28T20:00:00+02:00
  • 2022-05-28T23:59:59+02:00
  • Synnika, Niddastr. 57
Mai 28 Samstag

28.05.2022 ab 20:00 Uhr
Synnika, Niddastr. 57

Eröffnung der Ausstellung von Yifei Chen und Feihong Ou aus Guangzhou (CHN). Im Schaufenster zu sehen bis 8. Juli 2022. Öffnungszeiten: Freitags, 15:00 bis 19:00 Uhr.

  • 2022-05-28T20:30:00+02:00
  • 2022-05-28T23:59:59+02:00
  • Café KoZ, Mertonstr. 26-28
Mai 28 Samstag

28.05.2022 ab 20:30 Uhr
Café KoZ, Mertonstr. 26-28

Die ada_kantine existiert seit nun mehr 2 Jahren und ist mit ihrem Konzept des solidarischen Kochens nicht mehr aus der politischen Landschaft des Bockenheimer Campus wegzudenken. Jetzt feiern wir gemeinsam!