Crappy Landings - Fest zur Zerstörung des Kelsterbacher Waldes - kein Grund zum Feiern

erstellt von Flughafen BI — zuletzt geändert 2011-06-22T00:15:46+01:00
Protestaktionen, Vorträge, Workshops und Konzerte am Samstag, 25. und Sonntag, 26. Juni 2011: Vom 24. bis 26 Juni tritt die Fraport AG noch mal so richtig nach und lädt unter dem Motto "Happy Landings" auf dem Areal der zukünftigen Landebahn Nordwest zu einem Volksfest. Der Flughafenbetreiber und die Gäste feiern mehr Lärm, mehr Schadstoffe, die Zerstörung des früheren Bannwaldes und ihren Beitrag zur Klimaänderung.

Wieder mal ein Beispiel für die sinnlose Verschwendung von Geldern (davon scheint die Fraport AG genug zu haben) um ein Propagandaspektakel zu entfalten und Imagepflege zu betreiben. Es werden deshalb von den Ausbaugegenern verschiedene Aktionen dagegen stattfinden, u.a. einem Flashmob (als angemeldete Demonstration) im Terminal, aber auch vielfältige Veranstaltungen auf dem Gelände der ehemaligen Mahnwache, u.a. Vorträge, Workshops und Konzerte.

Samstag, 25.06.2011 genau um 14:00 Uhr, Flashmob im Terminal 1: Die Bäume fallen

Außerdem wird bereits für Freitag, den 24.06.11 eine "Mahnwache für Lebensqualität" zeitgleich mit dem Fraport-Tag für geladene Gäste in der Umgebung Feuerwache Nordwestbahn am von 15- 22 Uhr angemeldet.

Programm als pdf (Rückseite des Flyers)

Vorderseite des Flyers

Verlärmung der Region – kein Grund zum Feiern
"Happy Landings" oder Kollaps für das Rhein-Main-Gebiet ?

Presseerklärung des Bündnisses der Bürgerinitiativen zum Propagandafest der Fraport
PM der BI Mörfelden-Walldorf