Chile, die erste demokratisch gewählte sozialistische Regierung in Lateinamerika

erstellt von Club Voltaire — zuletzt geändert: 2019-08-17T13:40:52+00:00
Wir berichten und diskutieren über die aktuelle Lage in Chile und Lateinamerika.
  • Wann 12.09.2019 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Am 4. September 1970 siegte Salvador Allende als Kandidat der linken Parteien und wurde der erste demokratisch gewählte marxistische Präsident von Chile und Lateinamerika. Er versprach, Sozialismus mit demokratischen Regeln einzuführen.

Am 11.September 1973 putschten Pinochet und seine kriminelle Bande. Die Junta ließ Tausende foltern, ermorden und verschwinden, Millionen flohen ins Exil.

Und heute?

Veranstalter: Club Voltaire in Kooperation mit „Chile-Solidarität“

Eintritt frei