Cuba im Film – 26° Festival de Cine Cubano

erstellt von Dritte Welt Haus e.V. — zuletzt geändert: 2021-10-11T10:51:38+01:00
Festival Cuba im Film vom 28. bis 31. Oktober 2021

Wie in vielen Ländern wurden auch in Kuba im Corona-Jahr 2020 kaum neue Filme produziert und wir hatten die aktuellsten Produktionen im Herbst bereits auf der Leinwand. Insofern haben wir beschlossen, dass wir das Werk des am 18. Januar 2021 verstorbenen Regisseurs Juan Carlos Tabío in den Mittelpunkt unseres Festivals stellen und ihm eine vollumfängliche Retrospektive widmen wollen. Tabío war von Anfang an auf unseren Festivals mit seinen Filmen präsent. In den folgenden Jahren zeichnete er sich durch seine bissigen Satiren und Komödien aus, die nicht nur in Kuba, sondern vor allem auch in Europa ein begeistertes Publikum fanden. Zugleich beeinflusste er eine ganze Generation von jungen Filmemacher*innen in Kuba. Seine Filme waren ein Spiegel der Entwicklung der kubanischen Gesellschaft.

► Do 28.10.

17:30 | Eröffnung
18:00 | Lista espera / Kubanisch reisen

(107 Min., OF) Gast: Vladimir Cruz

20:30 | Dolly Back
(R: Juan Carlos Tabío, Cuba 1986, 11 Min., OmeU)

Fresa y chocolate / Erdbeer und Schokolade
(R: Tomás Gutiérrez Alea, Juan Carlos Tabío,
Cuba/Mexiko/Spanien/Deutschland 1993, 111 Min., OmU) Gast: Vladimir Cruz

► Fr 29.10.

18:00 | Se permuta / Wohnungstausch
(R: Juan Carlos Tabío, Cuba 1983, 103 Min., OF)

20:30 | Miriam Makeba
(R: Juan Carlos Tabío, Cuba 1973, 30 Min., OF)
Plaf - Demasiado miedo a la vida / Plaff oder Zuviel Angst vor dem Leben

(R: Juan Carlos Tabío; Cuba, 1988, 92 Min., OmeU)

► Sa 30.10.

18:00 | Monte Rouge
(R: Eduardo del Llano, Cuba 2004, 15 Min., OmU)
La campaña / Die Kampagne
(R: Eduardo del Llano, Cuba 2021, 20 Min., OmeU)

Gast: Eduardo del Llano

20:30 | Fresa y chocolate / Erdbeer und Schokolade
(R: Tomás Gutiérrez Alea, Juan Carlos Tabío,
Cuba/Mexiko/Spanien/Deutschland 1993, 111 Min., OmU) Gast: Vladimir Cruz

► So 31.10.

18:00 | Plaf - Demasiado miedo a la vida / Plaff oder Zuviel Angst vor dem Leben
(
R: Juan Carlos Tabío;
Cuba, 1988, 92 Min. 35mm, DF)

20:30 | Lista espera / Kubanisch reisen

(107 Min., DF)

Alle Infos zum Festival und zu den Filmen auf www.cubafilm.de