Europa vor der Wahl: IG Metall betont soziale Dimension

erstellt von IG Metall — zuletzt geändert: 2019-01-25T11:11:31+02:00
Europapolitisches Forum der IG Metall
  • Wann 28.01.2019 von 18:30 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Mainforum der IG Metall, Wilhelm-Leuscher-Straße 79
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die EU steht wenige Monate vor den Europawahlen im Mai 2019 vor entscheidenden Herausforderungen. Nicht nur der bevorstehende Austritt Großbritanniens erschüttert die Grundlagen der europäischen Verständigung.

Viele Millionen Europäer spüren die Folgewirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise bis heute nur zu deutlich. Gerechtigkeits- und Verteilungsfragen werden weiter an Brisanz gewinnen, Globalisierung und Digitalisierung noch stärkeren Druck auf die Beschäftigten ausüben.

Mehr denn je sind wir als Gewerkschaften daher gefordert, eine solidarische und demokratische Erneuerung Europas voranzubringen, die auf einer gerechten Verteilung der Wohlstandsgewinne und dem Schutz von Sozialstandards gründet. Mit unserer Verankerung in den Betrieben und den multinationalen Unternehmen, mit tausenden Betriebsräten und Vertrauensleuten, mit Millionen Mitgliedern europaweit haben Gewerkschaften die Möglichkeit – und die Aufgabe – ein neues Zukunftsmodell Europas entscheidend mitzuge- stalten. Hierzu braucht es starke Verbündete, nicht zuletzt im Europäischen Parlament. Sie zu stärken, darum geht es bei den Europa­wahlen.

Wie diese Herausforderungen gemeistert werden können diskutiert IG Metall-Vorstandsmitglied Wolfgang Lemb mit Vertretern von Gewerkschaften und Politik aus Europa.

Zum Auftakt wirbt Prof. Dr. Gesine Schwan unter dem Titel „Mehr Mitbestimmung und Bürgerbeteiligung für eine lebendige EU“ für eine bessere Zukunft der Gemeinschaft. Bei der anschließenden Debatte hat auch das Publikum Gelegenheit sich zu beteiligen.

  • 18.30 Uhr #Begrüßung und Einführung: „Für ein Europa mit Zukunft“ - Wolfgang Lemb
  • 18.45 Uhr #„Mehr Mitbestimmung und Bürgerbeteiligung für eine lebendige EU“ - Prof. Dr. Gesine Schwan
  • 19.15 Uhr #Podiumsdiskussion - Wolfgang Lemb, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall; Prof. Dr. Gesine Schwan, Präsidentin Humboldt-Viadrina Governance Platform; Gabriele Bischoff, Präsidentin Arbeitnehmergruppe, Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss; Luc Triangle, Generalsekretär industriAll Europe; Alois Stöger, Nationalratsabgeordneter und Mitglied der Geschäftsführung der PRO-GE
    Moderation: Horst Mund, IG Metall Vorstand, Funktionsbereichsleiter Transnationale Gewerkschaftspolitik
  • 20.30 Uhr Empfang

Die Veranstaltung ist öffentlich und bedarf keiner Anmeldung.

Veranstalter: IG Metall Vorstand / Ressort Europapolitik