Keine Waffenmesse in Frankfurt!

erstellt von Rheinmetall entwaffnen Frankfurt — zuletzt geändert 2022-05-18T09:37:16+02:00
No GPEC 2022 ! Keine Messe für Polizeigewalt, Abschottung und Krieg! Kundgebung zum Beginn der Messe
  • Wann 31.05.2022 ab 16:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Messe Frankfurt
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die »General Police Equipment Exhibition & Conference« (GPEC), die Ende Mai in der Frankfurter Messe stattfindet ist die größte Sicherheitsmesse Europas. Vom 31. Mai bis zum 02. Juni trifft sich hier unter Ausschluss der Öffentlichkeit das Who is who der Inneren Sicherheit zu mehreren Tagen Ausstellung, Vernetzung und Workshops – inklusive Schießtraining und Outdoor-Drohnen-Flugzone. Zu den Gästen und Austeller*/innen werden sowohl Behörden als auch Rüstungsfirmen gehören.

Wir stellen uns gegen Krieg, Militarisierung und Aufrüstung. Wir wollen keine sogenannte Sicherheitsmesse in Frankfurt und rufen dazu auf, die GPEC nicht unkommentiert und störungsfrei stattfinden zu lassen.

Die Proteste gegen die GPEC markieren den Auftakt für einen antimilitaristischen Sommer 2022, der seinen Höhepunkt im Rheinmetall-Standort Kassel finden wird. Vom 29. August bis zum 4. September findet dort zeitgleich zur Documenta ein antimilitaristisches Aktionscamp statt, wohin wir aus Frankfurt mobilisieren und anreisen werden.

Ob also GPEC in Frankfurt oder Rheinmetall in Kassel: Krieg, Militarisierung und Aufrüstung beginnen auch hier vor unserer eigenen Haustür – lasst sie uns hier gemeinsam stoppen!