Offenes antifaschistisches Treffen Frankfurt

erstellt von OAT Frankfurt — zuletzt geändert: 2019-12-09T14:34:41+02:00
Wir treffen uns jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat um 18 Uhr im Studierendenhaus auf dem Unicampus Bockenheim. Kommt gerne vorbei!
  • Wann 12.12.2019 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Studierendenhaus, Campus Bockenheim, Mertonstr. 26
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Wir sind das Offene Antifaschistische Treffen Frankfurt. Wir wollen einen Raum für alle Menschen bieten, die sich antifaschistisch engagieren und organisieren wollen, um der zunehmenden Faschisierung der sogenannten "Mitte der Gesellschaft", neonazistischen Ideologien und den Verhältnissen, die diese hervorbringen, gemeinsam entgegenzutreten. Wir wollen dem allgemeinen Gefühl der Ohnmacht und Vereinzelung eine Perspektive der kollektiven Selbstermächtigung entgegensetzen!

Deshalb wollen wir offen sein für eure Ideen wie man linke Politik emanzipatorisch, solidarisch und zugänglich gestalten kann - sei dies in Form von Demos, Vorträgen, Workshops oder anderen kreativen Aktionsformen. Das OAT bietet die Möglichkeit, sich zu vernetzen, selbst aktiv zu werden und gemeinsam mit anderen über emanzipatorische Politik zu sprechen.

Auf unserem Treffen ist kein Platz für Sexismus, Antisemitismus, Rassismus, Homo- und Transfeindlichkeit, Chauvinismus und andere menschenfeindliche Ideologien, damit sich alle Menschen bei uns wohlfühlen können.