*online* Kesslers Wirtschaft

erstellt von Haus am Dom — zuletzt geändert 2024-04-05T13:59:02+02:00
Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über wirtschaftliche Zusammenhänge in Gesprächen, die der langjährige Wirtschaftspublizist Wolfgang Kessler mit prominenten Fachleuten an drei Abenden führt.
  • *online* Kesslers Wirtschaft
  • 2024-05-16T20:15:00+02:00
  • 2024-05-16T21:15:00+02:00
  • Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über wirtschaftliche Zusammenhänge in Gesprächen, die der langjährige Wirtschaftspublizist Wolfgang Kessler mit prominenten Fachleuten an drei Abenden führt.
  • Wann 16.05.2024 von 20:15 bis 21:15 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo auf Zoom
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Schütteln Sie auch manchmal den Kopf oder verstehen Sie immer, was es mit Vermögenssteuer, Spekulation, Börsen, Grundeinkommen, mit Arbeit oder Rente wirklich auf sich hat. Da kann einem schon mal der Kopf rauchen. Wirtschaft ist zwar komplex, aber noch lange kein Hexenwerk. Oftmals verbergen sich hinter klingenden Worthülsen ganz einfache Wahrheiten – nicht selten aber auch einseitige Interessen. Deshalb gilt es, die Spreu vom Weizen zu trennen. Schließlich ist nicht alles Gold, was glänzt.

  • 7. März 2024, 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr

Brauchen wir eine Gemeinwohl-Ökonomie in möglichst vielen Unternehmen?
Darüber spricht Wolfgang Kessler mit Antje von Dewitz, der Geschäftsführerin von Vaude.
Hier können Sie sich bei Zoom für die Veranstaltung registrieren: https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZ0ucOiurjIoHNMolv3tJ3qwOQHTTJfD38Fu#/registration

  • 19. März 2024, 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr

Hilft ein Grundeinkommen bei der nachhaltigen Bekämpfung von Armut im globalen Süden?
Darüber spricht Wolfgang Kessler mit Nicola Wiebe, Referentin für soziale Sicherheit bei Brot für die Welt.
Hier können Sie sich bei Zoom für die Veranstaltung registrieren: https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZEkdeyoqz4rE9J6BvfNVc03ZnJsywNWD_r7#/registration

  • 16. Mai 2024, 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr

Ist eine gerechte Klimapolitik möglich – in Deutschland und weltweit?
Darüber spricht Wolfgang Kessler mit Christoph Bals, dem langjährigen politischen Geschäftsführer der Umweltorganisation Germanwatch.
Hier können Sie sich bei Zoom für die Veranstaltung registrieren: https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZEkcu2upjIjGdUDOw2KBUOC_rFGKohz-hVO#/registration

Es braucht für jedes Datum eine eigene Registrierung. Nach der Registrierung erhalten Sie automatisch eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihren Zoom-Zugangsdaten.