Tagesworkshop: Antimuslimischer Rassismus

erstellt von iaf e.V. — zuletzt geändert: 2019-04-09T16:17:44+00:00
Der Workshop nimmt die Mechanismen und historischen Hintergründe der Stereotypisierung muslimischer Männer in den Blick.
  • Wann 24.04.2019 von 09:30 bis 17:30 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Osthafenforum (Medico Haus), Lindleystraße 15
  • Website Externe Website öffnen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal
  • Wir beschäftigen uns mit den Entwicklungen des antimuslimischen Rassismus und seiner sozialen und politischen Effekte.
    Dabei nähern wir uns dem Thema aus einer rassismuskritischen und intersektionalen Perspektive.
  • Wir setzen uns mit eigenen Haltungen im aktuellen Kontext der deutschen Migrationsgesellschaft auseinander und reflektieren die persönliche Verwobenheit mit dem Thema. Dabei werden sowohl Diskriminierungen als auch Privilegien thematisiert.
  • Wir erproben ganz praktisch einzelne Handlungsansätze und üben Verhaltensweisen ein, die sich in der Auseinandersetzung mit antimuslimischem Rassismus bewährt haben.

 

Anmeldung zum Tagesworkshop anmeldung@verband-binationaler.de

Stichwort »Antimuslimischer Rassismus«
Trainer: Saad Malik, Thomas Blum
Projekt »Vaterzeit im Ramadan?!«, Verband binationaler Familien und Partnerschaften, Leipzig

Veranstalter: Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ihre Anmeldung ist verbindlich mit dem Erhalt einer Bestätigungsmail. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.