Frankfurter Info

erstellt von Der ein oder andere von der Technik zuletzt geändert 2020-04-09T19:04:17+02:00

Das Frankfurter Info ist ein Informationsdienst für Initiativen, Vereine, Organisationen und interessierte Leute. Unsere Themen sind Stadtpolitik, Antifaschismus, Antirassismus und Frieden.
Wir veröffentlichen Termine, Berichte, Meldungen und Ankündigungen.
Beiträge bitte an redaktion@frankfurter-info.org

 

Ebbe langts: Gasumlage stoppen – Energiekonzerne vergesellschaften!

erstellt von Ebbe langts! — zuletzt geändert 30.09.2022 10:14
Die Initiative „Ebbe langts. Frankfurter Plattform gegen Inflation und Krise“ ruft für Samstag, 1. Oktober zu einer Demonstration in Frankfurt auf. Der Startpunkt ist um 15 Uhr am Merianplatz in Bornheim. Die Demonstrationsroute führt über die Berger Straße zu einer Zwischenkundgebung vor dem ServiceCenter des städtischen Energieversorgers Mainova in der Stiftstraße bis zum Abschluss an der Hauptwache.

Kriegsdienstverweigerer aus Russland, Belarus und der Ukraine sagen Nein zum Krieg

erstellt von PRO ASYL — zuletzt geändert 30.09.2022 09:55
Zum Tag des Flüchtlings am 30. September präsentieren PRO ASYL und Connection e.V. Stimmen von Kriegsdienstverweigerern aus Russland, Belarus und der Ukraine. Sie alle sind in ihren Herkunftsländern von Strafverfahren bedroht und brauchen Schutz vor Verfolgung. Die Bundesregierung sollte großzügig Gebrauch machen von der Möglichkeit, humanitäre Visa zu erteilen.

Keine Strafanzeigen wegen Fahren ohne Fahrschein

erstellt von Die Linke. im Römer — zuletzt geändert 30.09.2022 09:51
Mit Datum vom 27.09. berichtet die Süddeutsche Zeitung über einen krassen Fall der Strafverfolgung wegen Fahrens ohne Fahrschein. Ohne dass der Betroffene jemals selbst angehört wurde, wurde der immer wieder arbeitslose Mann wegen Fahrens ohne Fahrschein in der Frankfurter U-Bahn per schriftlichem Strafbefehl zu Geldstrafen in Höhe von insgesamt 30.600 Euro verurteilt - für einen Gesamtschaden durch Leistungserschleichung von rund 64 Euro.

Friedensdemonstration: Keinen Euro für Krieg und Zerstörung!

erstellt von Friedens- und Zukunftswerkstatt e. V. — zuletzt geändert 29.09.2022 12:48
Zum bundesweiten Aktionstag am Samstag, 1. Oktober 2022 wird auch in Frankfurt die Friedensbewegung auf die Straße gehen. „Keinen Euro für Krieg und Zerstörung! Stattdessen Milliarden für eine soziale, gerechte und ökologische Friedenspolitik! Stoppt den Krieg! Verhandeln statt Schießen!“ sind die Überschriften der Aktion, die um 5 vor 12:00 Uhr an der Hauptwache beginnen wird.

Festival "Politik im Freien Theater" 2022: "Macht."

erstellt von Bundeszentrale für politische Bildung/bpb — zuletzt geändert 27.09.2022 18:43
Das Festival findet vom 29. September bis 8. Oktober 2022 erstmals in Frankfurt am Main statt. Unter dem Motto „Macht” – mit der Doppelbedeutung zwischen Herrschaft und Aktion – vereint das interdisziplinäre Programm aktuelle künstlerische Positionen und Veranstaltungen, die sich gesellschaftlichen Herausforderungen widmen und sich an den Schnittstellen von Performance, politischer Bildung, Diskurs und Aktivismus bewegen.

Teilmobilisierung in Russland: PRO ASYL fordert Fluchtwege statt Lippenbekenntnisse!

erstellt von PRO ASYL — zuletzt geändert 24.09.2022 09:30
Seitdem Machthaber Putin in Russland die Teilmobilisierung für den Krieg gegen die Ukraine ausgerufen hat, melden sich minütlich Männer und Frauen bei PRO ASYL, die aus Angst vor dem Kriegsdienst und vor staatlichen Repressionen aus dem Land fliehen wollen. Angesichts von geschlossenen Fluchtwegen kann ihnen aktuell kaum geholfen werden.

vdää* schlägt vor: Beitragsbemessungsgrenze abschaffen - Umverteilung würde helfen

erstellt von vdää Verein demokratischer Ärzt*innen — zuletzt geändert 23.09.2022 13:14
Wie zu erwarten war, fehlen den Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) Milliarden Euro. 2023 sollen die Zusatzbeiträge in der GKV um 0,3 Prozent-Punkte steigen. Angesichts der vielen anderen Kostensteigerungen und der zu erwartenden Steigerungen bei den Heizkosten wird dies für Menschen mit geringem Einkommen eine zusätzliche Belastung darstellen.

Globaler Klimastreik am Freitag

erstellt von Fridays for Future Frankfurt — zuletzt geändert 22.09.2022 20:30
Am 23.09.2022 findet ein globaler Klimastreik statt, zu dem auch wir als Fridays for Future FFM unter dem Motto "People not Profit" auf die Straße gehen werden, da die Klimakrise und die soziale Krise immer weiter eskalieren, während die Maßnahmen der Regierung weiterhin dazu führen, dass Verluste sozialisiert und Gewinne privatisiert werden.

Multifunktionsarena bedroht die Trinkwasserversorgung

erstellt von BUND Frankfurt — zuletzt geändert 22.09.2022 19:18
Die vom Frankfurter Magistrat vorgeschlagene Multifunktionsarena bedroht die Trinkwasserversorgung aus den Wasserwerken Goldstein und Oberforsthaus. · Der BUND Frankfurt fordert die strenge Beachtung der Wasserschutzgebiete gemäß dem aktuellen Frankfurter Wasserkonzept · Der BUND fordert auch die unverzügliche Aufforstung des Parkplatzes Isenburger Schneise

Wer verbirgt sich hinter der Initiativplattform der Türkischen Vereine und Verbände Hessen?

erstellt von Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane e. V. — zuletzt geändert 22.09.2022 10:55
Türkischer Lobby-Verband versucht kritische Resolution im Frankfurter Stadtparlament zu verhindern: Frankfurter Stadtverordnete wurden vom Lobby-Verband "Intitiativplattform Türkischer Vereine und Verbände Hessen" (Hessen Türk Dernekleri İnisiyatif Platformu) angeschrieben und aufgefordert, diese Resolution nicht zu verabschieden. Sowohl die Fraktion der CDU als auch der LINKEN haben Entwürfe vorgelegt, die eine Verurteilung der Türkei wegen ihrer völkerrechtswidrigen Kriege fordern.

Africa Alive Filmfestival 2022

erstellt von Africa Alive — zuletzt geändert 18.09.2022 20:23
Die 28. Ausgabe von Africa Alive präsentiert vom 22. bis 30. September 2022 das Filmschaffen des afrikanischen Kontinents mit Dokumentar-, Spiel- und Kurzfilmen. Neben den Filmen im Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum und im Filmforum Höchst gibt es ein Kinderfest und ein Konzert.

Die Linke. kritisiert die erneute Preiserhöhung der Mainova scharf

erstellt von Die Linke. im Römer — zuletzt geändert 16.09.2022 09:51
Zum 1. Oktober wird die Mainova AG die Gaspreise ein weiteres Mal erhöhen. Hintergrund ist einerseits die Einführung der von der Bundesregierung beschlossenen Gasumlage. Aber auch die Mainova selbst sattelt auf ihren klassischen Gastarif nochmal etwas auf. Zusammengenommen erhöht das die Gaspreise enorm und belastet die die Verbraucher*innen massiv.

Aktion Großer Eichenbock auf Römer // Aktionstag am 17.9. im Fechenheimer Wald: Autobahnblockade geplant

erstellt von Kampagne Fecher bleibt - keine A66! — zuletzt geändert 15.09.2022 18:13
Im Vorfeld des Waldbesetzungsaktionstages im Fechenheimer Wald am kommenden Samstag protestierten Aktive verschiedener Initiativen für den Erhalt des Fechenheimer Waldes und gegen den Bau der A66/Riederwaldtunnel. Symbol der Aktion auf dem Römerberg war der Käfer Großer Eichenbock, dessen Silhouette auf den Rathausplatz gesprüht wurde. Eine Population dieses streng geschützten und vom Aussterben bedrohten Käfers wurde vor kurzem von den Waldschützer:innen entdeckt.

Inhaltspezifische Aktionen